Wie`s weiter geht...

Sonntag, 02.06.2013

Morgen werde ich für 2 Tage segeln gehen um die Whitsunday Islands und dann gehts ab zu Fraser Island dort ein 3 Tagesausflug...ich werde von den Ausflügen in 1,2 Wochen berichten und hoffe dass, das Wetter mitmacht denn es sind nur noch 25 Grad zur Zeit und dazu noch leicht bewölkt nicht ganz so optimal :/ doch für deutsche Verhältnisse ein Top-Wetter :p...

Bis dann!!!

JAAAAAAAA!!!!!!

Sonntag, 02.06.2013

Endlich sind wir Champions-League Sieger!!Und das Triple wurde heute auch perfekt gemacht!Ich bin stolz wie Oscar auf den FCB und das kann hier jeder sehen mit meinem Bayern-Strandtuch :D...Schade dass, ich nicht in München sein kann für die Feierlichkeiten bzw nicht da war für das CL-Finale aber man kann nicht alles haben und die Garage war auch ziemlich unterhaltsam mit 4 anderen Bayern-Fans und einem weinenden Dortmunder :D...

MIA SAN MIA;FCB 2013;CHAMPIONS LEAGUE,MEISTERSCHAFT,DFB-POKAL=TRIPLE=LEGENDEN

Great Barrier Reef!!

Sonntag, 02.06.2013

Ich weiß nicht ob ich hierzu noch groß was schreiben muss :D...

Es war einfach ein sehr geiler Tag, das Wetter hat mitgemacht und es war nicht bewölkt, einfach gut.Für mich war es ja das erste mal tauchen und es war richtig geil und ich habe sogar einen Riffhai gesehen doch leider kein Foto von ihm.Am besten erzähle ich den Tagesablauf...Start 8.30 und wir sind zur ersten Station raus gefahren und während wir rausgefahren sind wurden wir eingewiesen was wir zu tun haben während dem tauchen.Der Wind war an dem Tag ziemlich stark sodass, manchem ganz schön schlecht wurde auf dem Boot eben wegen dem hohen Wellengang.Als wir (endlich :D) dort waren wurde erstmal tauchen gegangen für ca. 30 min...ein Tauchlehrer hat 2 Personen an die Hand genommen und wir sind abgetaucht, die ersten paar Minuten ist man schon ganz schön aufgeregt und deine Atmung gleicht mehr einem Sprinter nach dem Rennen als jemandem der einfach nur unter Wasser atmen muss.Nach der Anfangsnervosität konnte ich sogar meine Kamera benutzen :D...Nachdem auftauchen fühlt man sich auch wie ein lebender Kühlschrank und muss sich erstmal aufwärmen.Das Mittagessen gab es nach dem Tauchgang und war richtig super mit köstlichen Meeresfrüchten und allem drum und dran.An der 2. Station wurde man vom Schiff auf eine Sandbank gebracht und das war einfach richtig cool!Mitten im Meer auf ner Sandbank chillen und weit und breit nichts.Und dann ging es auch schon wieder zurück und nach 7 Stunden auf hoher See war ich auch recht müde und der Heimweg war auch ziemlich turbulent :D...

 

Cairns

Sonntag, 02.06.2013

Es hat nun länger als 2 Tage gedauert bis ich wieder schreibe dass, war aber den Umständen geschuldet.Also wo war ich stehen geblieben...Cairns richtig!Ich muss sagen Cairns wird hier auf der Karte groß geschrieben und fett gedruckt doch eigentlich ist diese Stadt nicht all zu groß und ich würde sie mit Nagold von der Größe her beschreiben und ich konnte von A nach B laufen, das war sehr angenehm.Die Stadt liegt direkt am Meer doch man darf eben nicht im Meer baden direkt vor Ort wegen diversen Tierchen wie Krokodilen oder Quallen.Wie auch immer deshalb gibt es in vielen Ortschaften hier an der Ostküste sogenannte Lagunen.Lagunen sind so etwas wie ein öffentliches Freibad bzw ein Freibad umsonst :) (könnt ihr auf den Bildern sehen).In Cairns war ich natürlich auf meinem Tauch-Schnorcheltrip auf das ich nachher noch zu sprechen komme.

Kurz Zusammenfassung von Cairns wäre:überschaubare Stadt,direkt an der Küste,Tourismus ohne Ende,im Hintergrund Berge,viele Backpacker,tausende Restaurants enlang der Promenade,einfach eine schöne Stadt :) :)

 

Stannary Hills Farm

Mittwoch, 29.05.2013

So es wird mal wieder Zeit ,dass ich mich melde!Nach meinem 24h Trip von meiner Farm in Nannup bis nach Cairns bzw in die Tablelands war ich auf meiner neuen Farm angekommen.

Der erste Eindruck von der Farm war idyllisch und schön und die anderen Wwoofer (waren zwischen 7-10 Leute) berichteten mir zum Abendessen dass, sie heute nur 1,5 Stunden gearbeitet hätten.Ich dachte schon jawoll Lukas alles richtig gemacht...Top-Farm!Aber es kommt natürlich anders als man denkt.Wir haben jeden Tag mindestens 6 Stunden gearbeitet und die Arbeit war teilweise echt zum Sterben.Erster Tag war ziemlich lässig da haben wir einfach nur Läufer von den Süßkartoffel-Pflanzen gepflückt was recht entspannend ist.Dann jedoch haben wir angefangen den Schweine-Zaun zu reparieren.Ich dachte immer Fencing (Zaun bauen/reparieren usw) ist ziemlich easy aber das ist eine der schwersten Arbeiten die ich jemals gemacht habe!Man brauch dafür Stahlarme und Stahlhaut, am Ende des Tages ist man überall verkratzt und ist am Ende mit seinen Kräften.Nachdem der Zaun grob repariert war kam der Feinschliff und der Feinschliff war 2 300kg (!!) Bahn-Schienen in den Bach zu befördern und zwar nur mit Menschenkraft.Rückenprobleme sind hier vorprograsmmiert.Nach dieser feinen Arbeit die ich sehr geliebt habe, kam die nächste Arbeit die einfach unglaublich war...Heu vom Feld entfernen mit einer Mistgabel!Felder waren 120m lang und 20m breit und davon durften wir 12 Felder bearbeiten bei 35 Grad.Also ich hatte nach den 14 Tagen richtig Rückenschmerzen vorallem auch wegen dem "Bett" das hatte nicht mal ne richtige Matratze, es war eher Schaumstoff und geschlafen wurde in einem Bus.

Aber die Leute waren cool also die Wwoofer nicht der Farmer.Viele Leute kennengelernt war echt klasse!Wobei jeden Abend ein anderes 2er Team gekocht hat war das Essen super.Mehr kann ich erzählen wenn ich zuhause bin.Mehr Blogeinträge gibts morgen, denn jetzt ist es Zeit für Abendessen!!!

Gruß Lukas

 

 

Nannup-Teil 2

Sonntag, 05.05.2013

Nach 4 Wochen hier auf der Farm werde ich morgen nach Queensland fliegen um für 1-2 Wochen noch auf einer anderen Farm zu arbeiten (auf dieser sind dann 10 Wwoofer gleichzeitig das sollte spaßige werden!!hoffe ich..).Wie ein paar schon mitbekommen haben war die Farm zu der ich vor 2 Wochen gewechselt bin einfach nur schrecklich deshalb bin ich wieder hierher zurückgekommen :D...also wundert euch nicht dass, es ein Teil 2 von Nannup gibt :p...

Hier auf den Bildern könnt ihr mal paar Projekte der letzten Wochen sehen, eine genaue Erklärung zu jedem Foto gebe ich jetzt aber nicht, das würde zu lange dauern.Ihr könnt euch ja einfach denken was ich gemacht habe und wenn ihr es genauer wissen wollt erkläre ich es euch gerne wenn ich zuhause bin.Es war aufjedenfall eine sehr schöne Zeit hier und ich hoffe dass, die nächste Farm genau so unterhaltsam wird und verlasse Nannup mit einem lachenden und weinenden Auge!

Die nächsten 2 Tage werden anstrengend weil ich eg 2 Tage lang nur durch die Gegend fahre/fliege und ich hoffe mal dass, ich genug schlaf kriegen werde :-/...

P.S endlich raus aus dem mittlerweile kühleren Westen Australiens und ab nach Queensland wieder in das richtig heiße Wetter :) 

 

Rallye

Sonntag, 05.05.2013

Hey,

nach längerer Pause geht`s hier im Blog mal weiter.Ich war vor ein paar Wochen bei einer Rallye hier in der Nähe und habe beim Grillen geholfen, der Ertrag der Aktion ging an den Lion`s Club und das ist eine Wohltätigkeitsorganisation.War großer Spaß und echt cool die Autos im Wald umher flitzen zu sehen!Auch wenn das Fleisch auf dem Grill ein wenig staubig war :D (echte Rallye-Würstl halt), war die Aktion ein voller Erfolg für den Club und ich hatte meinen Spaß beim Grillen und Rennen schauen...

 

Nanup-Farmarbeit

Samstag, 06.04.2013

So wird mal wieder Zeit dass, ich was schreibe...

Als erstes mir geht es sehr gut hier auf der Farm!Morgens aufstehen um 7.30, arbeiten bis 11.30, kleiner Snack..14 Uhr Lunch, Mittagsschlaf..arbeiten bis 5,6 uhr das ist so mein Tagesablauf im Moment.Arbeiten tue ich alles mögliche auf der Farm.Bis jetzt habe ich kleine Pflaumenbaum-Nachzügler ausgegraben (400 :D),Boden flach gemacht,Holz usw...Ah und "meine" 2 Hunde :D ganze Zeit in Action und am Känguru und Opossums jagen...

Vor 2 Tagen habe ich mit den Farmern hier zusammen (Chris und Keryl,Chris sieht man unten mit mir auf einem Foto) einen Tagesausflug gemacht und wir sind an ein paar Küstenorte gefahren sowie zu verschiedenen Winzereien und Brauereien und ich hatte nach einer gefühlten Ewigkeit wieder ein richtiges Weizen :)) war ein sehr cooler Tag!Bilder kann man hier begutachten, ah und über dem Text ist ein Bild von Bäumen nach einem Busch-Feuer wenn man es in "live" sieht ist es echt bisschen gruselig und das war eine rießen Fläche.

Wohnen tue ich in einem Caravan kann man unten sehen!Sehr gutes Bett drinnen also das ist mir sehr wichtig nach so ewiger Zeit auf scheiß Matratzen in den Hostels!Es kann jedoch auch ganz schön kalt werden in der Nacht in dem Caravan sodass ich meinen Schlafsack brauche + ein paar Decken.

Habe auch einen Busch-Walk gemacht (ungefähr 2 Stunden) und bin einfach durch den Wald gelaufen!Habe mitllerweile auch angefangen leicht zu joggen eben so wie es mein Knie zulässt.

Ich schreibe euch bald wieder!

 

Wwoofing

Mittwoch, 27.03.2013

Wie manche schon mitbekommen haben gehe ich morgen auf eine Farm und werde dort 4-6 Stunden am Tag arbeiten im Gegenzug kriege ich freie Unterkunft und Essen.Ich weiß noch nicht ob ich dort Internet haben werde deshalb werde ich evtl eine Weile nichts posten können.Bilder werden dann natürlich nachgereicht und ich freue mich mal in die Natur zu begeben nach 1 1/2 Monaten in der Großstadt.Ich werde dann von meiner Erfahrung dort berichten, wie lange ich mich dort aufhalten werde weiß ich noch nicht.So wie ich es nun mitbekommen habe wird die Farm von einem älteren Ehepaar betrieben und sie haben sich am Telefon ganz nett angehört.Ich bin gespannt was mich erwartet und gehe nun erstmal ein paar Klamotten zum arbeiten kaufen...

Bis dann! 

:D :D :D

Mittwoch, 27.03.2013

Manche machen hier halt echt alles fü einen Job :D..."Male offering massages and anything else" Made my day!!!!

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.